Artikel / Infos

Corona und die Märkte III

Bild von aestheticdiet2018 auf Pixabay

Silberstreifen

Seit unserer letzten Stellungnahme vor zwei Wochen ist wieder viel geschehen, nie Dagewesenes: unser öffentliches und privates Leben weitgehend eingeschränkt, nur noch die notwendigsten Geschäfte geöffnet, es gibt fast kein Thema neben Corona. Doch es sind Silberstreifen am Horizont! Wir stellen uns auf gegen das Virus – Krankenhäuser bereiten sich vor, Forschung und Pharmafirmen arbeiten auf Hochtouren an Lösungen. Und weltweit setzen Regierungen milliardenschwere Hilfspakete auf, um der Wirtschaft durch die schwere Phase zu helfen, die so unerwartet als „exogener Schock“ von außen verursacht wurde. 

An den Börsen haben wir wie erwartet Wellenbewegungen gesehen. Und diese Woche haben sie uns gezeigt, dass es auch plötzlich ganz rasant aufwärts gehen kann! 16% Plus standen im DAX am Ende zu Buche. Das kann die erhoffte Bodenbildung sein. Und falls nicht, falls es demnächst doch noch einmal abwärts geht, sehen wir daran doch das Aufwärtspotential, das wir haben! 

Wenn man mitten in der Krise steckt, fällt es schwer, optimistisch in die Zukunft zu schauen. Vielleicht hilft da ein Blick in die Vergangenheit, denn Krisen gab es immer wieder, auch Rückschläge an den Börsen, aber sie wurden immer wieder aufgeholt:

Darstellung vergangener Krisen und ihrer Aufholung

(aus: https://www.dasinvestment.com/alternativen-gegen-die-panik-wie-anleger-sich-in-volatilen-maerkten-verhalten-sollten/)

Dieses Mal wird es nicht anders sein. 

Was nun wichtig ist (nicht nur) für Deutschland:

  • Wir müssen die Ausbreitung des Virus so in den Griff bekommen, dass wir sobald wie möglich wieder Schritte in Richtung normales Leben wagen können.

  • Dazu müssen wir testen, testen, testen, damit Infektionen entdeckt und „Herde“ auch weiterhin durch Abschottung eingedämmt werden, aber die Gesunden wieder zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen... gehen können.

  • Das Vorbild ist Südkorea, das es mit Massentests und schneller Isolierung von Infizierten schafft, das Coronavirus unter Kontrolle zu halten, ohne das öffentliche Leben so wie bei uns lahmzulegen.

  • Genau das plant das deutsche Innenministerium, diese Nachricht erreichte uns aktuell (27.3.).

  • Und eine ganze Reihe von Unternehmen entwickelt Schnelltests, die in Kürze zur Verfügung stehen sollen.

  • Ein Beispiel, das am Donnerstag durch die Medien ging: Bosch Healthcare Solutions GmbH (siehe z.B. https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/digitec/coronavirus-pandemie-bosch-erfindet-eigenen-covid-19-schnelltest-16697237.html)

Derweil gibt es auch Anzeichen, dass das Kontaktverbot Wirkung zeigt: In Italien ist die Infektionskurve dabei, sich abzuflachen. Das sollten wir bald auch bei uns in Deutschland sehen können. Vorsichtiger Optimismus darf sein! Aber es erwarten uns ganz sicher auch schlimme Bilder und Nachrichten aus Ländern wie z.B. den USA und Großbritannien. Das wird an den Börsen wohl nicht spurlos vorübergehen, damit müssen wir rechnen.

Aber: Wir werden das Virus in den Griff bekommen. Wir werden wieder ein normales Leben führen. Unsere Wirtschaft wird wieder auf die Füße kommen. Und sobald sich das abzeichnet – nicht erst, wenn es geschehen ist! –, dürfen wir mit einer Erholungsrally an den Börsen rechnen. Dabei nutzen die aktiven Fondsmanager in den Depots unserer Kunden jetzt die Gelegenheit, hohe Qualität sehr günstig einzukaufen! Sie wissen, was sie tun und warum, denn sie haben eine Strategie, also einen Kompass, und werden so auch im Nebel ihre Orientierung nicht verlieren. 

„Große Vermögen werden in der Krise gemacht.“
(Dr. Hendrik Leber, namhafter Vermögensverwalter und
Fondsmanager, ACATIS Investment, März 2020) 

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende, Gesundheit und Zuversicht.

 

 

RICHTIG INVESTIEREN.
nach oben
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit, was wir ändern sollen, damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind. 
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)